WELCHE KOSTEN ÜBERNIMMT DIE RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG

  • Rechtsanwaltskosten
    die Kosten für einen, von Ihnen frei gewählten Rechtsanwalt im In- oder Ausland durch alle möglichen Instanzen. Ein Anwaltswechsel ist nur nach Genehmigung durch die Allrecht zulässig zusätzlich die Kosten für einen Korrespondenzanwalt, wenn Ihr Wohnort mindestens 100 km Luftlinie vom Gerichtsort entfernt liegt 
  • Gerichtskosten
    - die Kosten für die Inanspruchnahme des Gerichtes
    - die Entschädigungen für Zeugen
    - die Kosten für Gerichtsvollzieher
  • Sachverständigenkosten
    - die Vergütung für von Gerichten oder Verwaltungsbehörden bestellte Sachverständige
    - die Vergütung für privat hinzugezogene technische Gutachter in zwei Fällen:

    1) wenn Sie sich in einem verkehrsrechtlichen Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren verteidigen müssen
    2) wenn Sie sich aus einem Kauf- oder Reparaturvertrag von Landfahrzeugen streiten müssen
    3) Bei den privaten Gutachten muss es sich um öffentlich bestellte Sachverständige oder um eine Sachverständigenorganisation (z.B. DEKRA etc.) handeln

    Die Vergütung für einen ausländischen Sachverständigen, wenn Sie nach einer Beschädigung Ihres Autos im Ausland Ersatzansprüche geltend machen müssen

 

TAXI RECHTSSCHUTZ STRASSENVERKEHRS- BEREICH

    • Schadenersatz- Rechtsschutz
      wenn Sie gegen einen Anderen auf Schadenersatz klagen müssen

Beispiel  »» Nach einem Unfall an einer ungeregelten Kreuzung behauptet die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners, die Hauptschuld sei auf Ihrer Seite und will nur einen geringen Teil des Schadens ersetzen. Sie müssen klagen, um einen gerechten Ausgleich zu bekommen.

 

    • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
      für Streitigkeiten aus privatrechtlichen Schuldverhältnissen, wie z.B. Verträgen (Kauf-, Reparatur-, Werk-, Finanzierungsverträge). Oder Auseinandersetzungen um das Eigentum an beweglichen Sachen.

Beispiel »» Nach einer Inspektion verliert der Wagen plötzlich rapide an Leistung. Eine andere Werkstatt stellt mangelhaft durchgeführte Wartungsarbeiten des durchführenden Betriebes fest. Dort weist man jede Schuld von sich. Es kommt zum Rechtsstreit.

 

    • Steuer- Rechtsschutz vor Gerichten wenn Sie sich wegen Ihrer Steuern oder laufende Abgaben mit dem Finanz- oder Verwaltungsbehörden bzw. -gerichten streiten müssen.

Beispiel »» Nachdem Sie eines Ihrer Fahrzeuge veräußert haben und der Käufer dieses ordnungsgemäß verschrottet hat, werden sie auf Zahlung weiterer KFZ- Steuer in Anspruch genommen. Sie müssen sich nach erfolglosem Einspruchsverfahren vor dem Finanzgericht gegen die Klage zur Wehr setzen.

 

    • Verwaltungs- Rechtsschutz in Verkehrssachen
      wenn Sie sich mit Verwaltungsbehörden oder- gerichten in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten streiten müssen (Entzug oder Wiedererlangung des Führerscheines)

Beispiel »» Nach einer angeblich von Ihnen verursachte schwere Verkehrsgefährdung entzieht Ihnen die Straßenverkehrsbehörde die Fahrerlaubnis und den Personenbeförderungs- Schein. Sie müssen vor dem Verwaltungsgericht auf Wiedererlangung klagen.

 

    • Straf- Rechtsschutz wenn Sie sich gegen den Vorwurf verteidigen müssen, Sie hätten eine fahrlässige Straftat begangen. 

Beispiel »» Nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten will man Ihnen wegen fahrlässiger Körperverletzung den Prozeß machen. Sie benötigen einen Verteidiger.

 

  • Ordnungswidrigkeiten- Rechtsschutz für die Verteidigung gegen den Vorwurf, Sie hätten eine Ordnungswidrigkeit begangen. 
  • Beispiel »» Einer Ihrer Fahrer soll eine bereits auf rot geschaltete Ampel überfahren haben. Es droht ihm ein einmonatiges Fahrverbot. Er möchte mit Hilfe eines Anwaltes versuchen, die Ordnungsstrafe abzumildern.

 

WER IST VERSICHERT?

alle Taxen/Mietwagen je nach Konzessionsgröße, alle sonstigen Land- KFZ, die auf den Betrieb, den Betriebsinhaber, Ihrem Lebenspartner und die Kinder zugelassen oder angemeldet sind.

 

WOHNUNG U. GRUNDSTÜCK. WAS IST VERSICHERT?

Grundstücks- und Mietbereich:

    • Steuer- Rechtsschutz vor Gerichten
      wenn Sie sich wegen laufender Abgaben bzgl. eines der von Ihnen genutzten Grundstücke mit Finanz- oder Verwaltungsbehörden bzw. -gerichten streiten müssen.

 

Beispiel 1 »» Sie halten die Grundsteuerabgaben bzgl. Ihres Wohngrundstücks für überzogen und falsch berechnet.

Nach erfolglosem Einspruchsverfahren wird eine Klage vor dem Finanzgericht notwendig.

 

    • Wohnungs- und Grundstücks- Rechtsschutz
      Für z. B. Streitigkeiten aus dem Mietvertrag für die von Ihnen bewohnte Wohnung, um Ihre Eigentumswohnung nach dem Wohnungseigentumgesetz, nachbarrechtliche Auseinandersetzungen um Ihr Einfamilienhaus. Oder Rechtsstreitigkeiten aus dem Pachtvertrag über das von Ihnen genutzte Gewerbeobjekt.

 

Beispiel 2 »» Sie haben Ihr Betriebsgelände gepachtet.

      Bei Abschluß des Pachtvertrages wurde Ihnen vom Vermieter für den Fall einer Betriebsvergrößerung weitere Räume zugesichert. Nach plötzlichem Tod des Verpächters bestreiten dessen Erben die Gültigkeit der Zusicherung. Sie müssen die Erbengemeinschaft verklagen.

 

TAXI RECHTSSCHUTZ PRIVAT- BEREICH

    • Schadenersatz- Rechtsschutz
      wenn Sie gegen einen Anderen auf Schadenersatz klagen müssen
    • Beispiel »» Durch ein umstürzendes Baugerüst werden Sie am Kopf verletzt. Unfallhergang und Schuldfrage sind strittig. 

Sie müssen Ihre Schadenersatzansprüche vor Gericht geltend machen.

 

    • Arbeits- Rechtsschutz
      für Auseinandersetzungen aus dem Arbeits- oder Dienstverhältnis

Beispiel »» Ihr Lebens- oder Ehepartner verliert seine Arbeitsstelle bei einer fremden Firma. Es kommt zum Streit wegen Restlohnforderung. Sie müssen das Arbeitsgericht einschalten.

 

    • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
      für Streitigkeiten aus privatrechtlichen Schuldverhältnisse, wie z.B. Verträgen (Kauf- Reparatur- Werk- Finanzierungsverträge). Oder Auseinandersetzungen um das Eigentum an beweglichen Sachen.

Beispiel »» Bei Ankunft am Urlaubsziel stellen Sie fest, daß wesentliche Zusagen des Reiseveranstalters nicht eingehalten wurden sind. Sie beziehen eine andere, erheblich teurere Unterkunft. Sie verklagen den Reiseveranstalter aus dem Reisevertrag auf Zahlung der Ihnen entstandenen Mehrkosten.

 

    • Steuer- Rechtsschutz vor Gerichten
      wenn Sie sich wegen Ihrer Steuern oder laufende Abgaben mit dem Finanz- oder Verwaltungsbehörden bzw. -gerichten streiten müssen.

Beispiel »» Das Finanzamt erkennt die von Ihnen bei der Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben geltend gemachte Beiträge nicht an. Sie müssen nach erfolglosem Widerspruch vor dem Finanzgericht klagen.

 

    • Sozialgerichts- Rechtsschutz
      für Auseinandersetzungen in sozialrechtlichen Angelegenheiten mit Sozialversicherungsträgern.

Beispiel »» Die Folgen eines Betriebsunfalles verschlimmern sich. Sie fordern eine Anhebung Ihrer Unfallrente. Die Berufsgenossenschaft lehnt ab. Sie müssen schließlich vor dem Sozialgericht klagen.

 

    • Disziplinar- und Standes- Rechtsschutz
      wenn Sie sich in einem Disziplinarverfahren zur Wehr setzen müssen oder wegen eines angeblichen Verstoßes gegen Standesvorschriften einen Verteidiger benötigen.

Beispiel »» Gegen Ihren bei einer Behörde tätigen Lebens- oder Ehepartner wird wegen angeblich pflichtwidrigen Verhaltens ein Disziplinar- Verfahren eingeleitet. Es wird notwendig, sich mit Unterstützung eines Anwaltes gegen Vorwürfe des Dienstherrn zu verteidigen.

 

    • Straf- Rechtsschutz
      wenn Sie sich gegen den Vorwurf verteidigen müssen, Sie hätten eine fahrlässige Straftat begangen

Beispiel »» Sie sollen mit Ihrem Fahrrad einen Verkehrsunfall verschuldet haben, bei dem 2 Fußgänger schwer verletzt wurden. Es erfolgt Anklage gegen Sie wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

    • Ordnungswidrigkeiten- Rechtsschutz
      für die Verteidigung gegen den Vorwurf, Sie hätten eine Ordnungswidrigkeit begangen

Beispiel »» Sie werden angezeigt, weil Sie angeblich Ihren Hausmüll wiederholt "wild" entsorgt hätten. Es droht ein saftiges Bußgeld. Sie wollen sich gegen den Bescheid wehren.

 

    • Beratungs- Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartner- und Erbrecht
      für eine Beratung durch einen in Deutschland zugelassen Rechtsanwalt oder Notar, wenn es um Familien-, Lebenspartners- oder Erbrechts Angelegenheit geht. Voraussetzung ist, daß sich Ihre persönliche Rechtslage geändert hat.

Beispiel »» Sie werden Erbe und wollen von Ihrem Anwalt wissen, ob Sie das Erbe antreten können oder etwa wegen Überschuldung ausschlagen sollten.

 

  • Rechtsschutz für Opfer von Gewalttaten
    wenn Sie oder ein Familienmitglied Opfer einer Gewaltstraftat geworden sind und Sie als Nebenkläger gemeinsam mit dem Staatsanwalt für eine Verurteilung des Täters sorgen wollen.
  • Beispiel »» Bei einer von Ihnen unverschuldeten Schlägerei werden Sie erheblich verletzt. Die Täter können gefaßt werden. Sie haben allerdings den Eindruck, das die gegen Sie begangene Körperverletzung nicht mit dem nötigen Nachdruck verfolgt wird. Um eine Verurteilung oder Bestrafung der Täter zu erreichen, schließen Sie sich dem Strafprozeß als Nebenkläger an.

 

WER IST VERSICHERT?

Sie und Ihre Familie im Privatleben und im Berufsleben als Nichtselbständige.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok